Seen Live | Portugal. The Man – Substage Karlsruhe – 12 Sep 2008

Freitag abend war es soweit: Nach einer harten Woche auf der Arbeit und nur knapp eine Woche nach Release des neuen Albums Censored Colors bot sich mir die Gelegenheit Portugal. The Man mal wieder live zu sehen.

Im überraschend geräumigen Substage in Karlsruhe eröffneten um kurz nach Neun die Steaming Sattelites aus Graz. Optisch sollten die Jungs aus Österreich noch ein bißchen an sich arbeiten. Das Stirnband des Sängers war ziemlich unterirdisch. Glücklicherweise entschädigte die Musik umfassend für den Augenterror. Sehr kraftvoller Rock mit viel Druck, raffinierten Drums und einem guten Gespühr fürs Songwriting. Eine absolut passender Supportact für die Hauptband des abends. Am besten ihr schaut mal auf dem Myspace-Profil der Band vorbei und hört euch ein paar Songs an. Wirklich empfehlenswert!

Nach kurzem Umbau erklommen dann Portugal. The Man die Bühne und der Abend war perfekt. Die vier Jungs und ihre Background-Rasselspielerin/Sängerin/Schellengranzartistin sowie der Mann am Lichtpult waren in Topform. Gespielt wurden ein bunter Mischmasch aus Songs von allen drei Studioalben sowie das wohl schon obligatorische The Devil.

Gerade die neuen Songs konnten live ihr ganzes Potential entfalten und auf wundersame Weise dabei sogar deutlich besser klingen als auf dem Album. Insbesondere die Gesangslinien waren deutlich genauer und ausgewogener gesungen. Der Gesamtsound war kraftvoll und beeindruckend umfassend, wenn man bedenkt, dass die Band auf den Alben mit deutlich mehr Instrumentierung arbeitet als auf der Bühne.

Portugal. The Man zeigten die volle Spielfreude, improvisierten viel im Rahmen ihrer eigenen Songs, spielten ein sehr spannendes Cover vom Beatles-Song Helter Skelter und auch ein ziemlicher Patzer des Keyboardes beim neuen Song And I wurde vom Publikum mit freundlichem Gelächter und schallendem Applaus entschärft. Alles in allem stimmte einfach alles und das verleitete die Band wohl auch dazu, nicht nur ungewöhnlich lange zu spielen, sondern auch gut und gerne 15 Minuten Zugabe anzuhängen. Für Portugal durchaus bemerkenswert.

Die Jungs sind in den kommenden tagen noch auf Tour und wenn ihr die Chance haben solltet euch ein Konzert anzutun, dann macht es. Für ca. 16 € werdet ihr zur Zeit mit Sicherheit nirgends besser unterhalten.

Similar Posts: