Retrozension | The Offspring – Ignition

The Offspring - The OffspringMeiner frühen Begeisterung für seichten Punk hat es dieses zweite Album der Band The Offspring zu verdanken, dass sie den Weg in mein CD-Regal gefunden hat. Betitelt mit dem Wort Ignition, welches so viel wie Zündung oder in diesem Fall treffender Entflammung bedeutet. Gekauft hatte ich mir das Werk, nachdem meine Begeisterung für den Superseller Smash in meiner frühen Jugend kaum Grenzen kannte.

Ignition ist das Zweitlingswerk der Punkband aus Kalifornien. Da verwundert es wenig, dass man produktionstechnisch nicht unbedingt das allerbeste erwarten kann. Ansonsten bietet das Album in erster Linie Punk à la Offspring. Zum Mitgrölen gar nicht schlecht, aber die Langzeitbegeisterung bleibt wohl eher auf der Strecke.

Im Grunde folgt Ignition dem gleichen Muster wie später auch Smash. Punk zum Abwinken und Texte, die von Themen handeln die typisch für jugendliche Linke sind. So erzählt der Song L.A.P.D. von Polizeigewalt in L.A. Über Gewalt wird in Kick him when he’s down referiert. In Burn it Up lassen The Offspring sozusagen einen Chronischen Pyromanen zu Wort kommen, diesem Song dürfte im Übrigen wohl auch der Albumtitel geschuldet sein.

Musikalisch ist das Ganze dabei wirklich nicht schlecht und konnte mich in meiner Teenie-Zeit auch wirklich begeistern. The Offspring bieten typisch punkige Riffs und Songstrukturen. Die Stimme von Dexter Holland trägt durch die Songs wie es sein sollte.

Dennoch höre ich Ignition mittlerweile eigentlich gar nicht mehr. Das liegt hauptsächlich daran, dass meine Begeisterung für Punk schon sehr lange brach liegt. Irgendwie ist man mit der Zeit herausgewachsen aus der Musik, die für ein sehr vereinfachendes Weltbild steht.Weder die Texte noch die sehr eindimensionalen Songs können mich heute noch begeistern. Für Leute, die The Offspring heute noch mögen kann man trotzdem ein Kaufempfehlung aussprechen. Ansonsten lieber die Finger weg lassen. Ich bereue den Kauf zwar nicht, aber die CD hat in meiner Sammlung vermutlich schon ordentlich Staub angesetzt.

Similar Posts: