For Your Interest | Alice in Chains – Neues Album im Stream

Alice in Chains sind neben Pearl Jam noch einer der wenigen aktiven Vertreter der Grunge-Szene, obwohl man bei Alice in Chains fairerweise dazu sagen muss, dass sich die Band nun zum ersten mal seit 14 Jahren wieder mit einem Album meldet.

Das Album wird diesen Freitag erscheinen, Black Gives Way To Blue heißen und kann netterweise schon ab heute vorab und in voller Länge (als Einzelsongs) auf der Webpage der Band angehört werden. Zwei gute Dinge fallen mir sofort auf: Erstens ist der Sound nicht bis zu Unkenntlichkeit runtergesampelt, so dass es sogar Spaß macht hier reinzuhören. Zweitens klingen Alice In Chains auch 2009 noch erfreulich deutlich nach Alice in Chains wie man sie noch aus den 90ern kennt.

Sänger Layne Staley verstarb ja bekanntermaßen am 5. April 2002 (exakt 8 Jahre nach Kurt Cobain, btw) und wurde 2006 durch William DuVall ersetzt. Dieser macht seinen Job wirklich gut und schafft es nicht nur, sich gut in die Band und den doch immer schon sehr speziellen Sound einzufinden, sondern auch noch die Band würdig zu ergänzen. Das hätte ich definitiv nicht erwartet. Der erste Pre-Listening-Eindruck ist jedenfalls überraschend gut.

Nun, macht euch selbst einen Eindruck. Ich überlege mir jetzt auf jeden Fall, ob ich nicht am Freitag das neue Album kaufen gehen soll.

Gefunden via Visions.de.

Similar Posts:

For Your Interest | Thom Yorke – Feeling Pulled apart By Horses / The Hollow Earth

In letzter Zeit gab es ja einiges zu Radiohead im Internet zu Lesen. Offenbar hat sich die Band bis auf Weiteres vom Format “Album” verabschiedet und hat dazu auch gleich ein paar Songs veröffentlicht die das belegen sollen.

Auch Thom Yorke nutzt diese neue Freiheit für sein Solodasein und hat kürzlich zwei Songs releast. Der Haken an der Sache ist allerdings, dass es diese Songs ausschließlich auf Vinyl zu kaufen gibt. Für jüngere Leser: Das sind dann so seltsam überdimensionierte Scheiben aus Kunststoff mit lustigen Rillen drin. Das Problem dabei ist, dass wohl mittlerweile nur eine Minderheit überhaupt noch über Vinyl-Abspielgeräte, so genannte Plattenspieler, verfügt.

Netterweise haben sich offenbar einige Käufer dazu bereit erklärt das ganze dann entsprechend abzuspielen und in eine heute lesbare Medienform zu übertragen. Deshalb gibts die Songs nun auch auf YouTube zu hören.

Feeling pulled apart by horses

The Hollow Earth (EDIT: Jetzt mit Musikvideo!)

Die Tracks sind erwartungsgemäß wieder sehr elektronisch ausgefallen. Feeling Pulled apart by Horses wird mir nach hinten raus etwas zu konfus, aber so ist Herr Yorke solo eben. The Hollow Earth ist da schon eher was für mich.

Und weils hier gerade so schön passt kommt auch noch eine andere Nachreichnug, allerdings zum Wohle der bessern Soundqualität ebenfalls nicht mit Musikvideo (obwohls hier mittlerweile eines gibt) sondern als Audio-only mit Fotohinterlegung. All for the best ist Teil eines Tribute Albums für den Verstorbenen Mark Mulcahy (mir völlig unbekannt). Was mir allerdings bekannt ist ist, dass der Song echt gut ist. Übrigens im Duett gesungen mit Thoms Bruder Andy Yorke. Bitte zurücklehnen, Augen schließen und genießen.

All For The Best

Similar Posts:

For Your Interest | Zwei neue Kategorien auf Retrozension.de

Evolution steht uns allen gut und deshalb entwickelt sich auch Retrozension mal wieder weiter. Zwei (Wahnsinn!) neue Kategorien werden eröffnet um hoffentlich künftig noch mehr und umfassender bloggen zu können.

Flip-Book, also Daumenkino, heißen künftig Posts, die neue oder einfach interessante Musikvideos enthalten. Das Medium Musikvideo hatte für mich bislang eine eher untergeordnete Rolle gespielt, aber gelegentlich erinnert man sich doch an  besondere Videos aus der Vergangenheit oder entdeckt spannende Werke. Wer ein wenig regelmäßiger mitliest hat sicher auch schon festgestellt, dass sich YouTube -Einschübe in letzter Zeit ein wenig gehäuft hatten. Künftig also auch in eigener Kategorie auf Retrozension.de für mehr Freiheit beim Bloggen!

In the Press entstand im Konzept in dieser Woche nachdem ich doch sehr verschiedene und spannende Reviews zu Muse – The Resistance gelesen hatte und das Gefühl aufkam, hier müsse mal eine kleine Zusammenstellung gemacht werden. Die Idee ist eine kleine Presseschau zu kontroversen Alben zu erstellen um die Bandbreite von Meinungen darzustellen und hoffentlich die ein odere andere Diskussion dazu anzustoßen. Wie regelmäßig diese Kategorie befüllt wird hängt davon ab, wie interessant und gegensätzlich die Meinungen zu neuen Alben in Zukunft in der Blogosphäre sein werden. Vom Ansatz her freue ich mich aber schon jetzt auf spannende Gegenüberstellungen.

Similar Posts:

For Your Interest | Smashing Pumpkins veröffentlichen nächstes Album kostenlos

Noch nicht veröffentlicht, schlägt die Bekanntmachung vom nächsten Smashing Pumpkins-Werk doch jetzt schon große Wellen im Internet. Teargarden by Kaleidoscope, so der Titel des kommenden Longplayers, wird völlig umsonst und offenbar ohne zeitliche Begrenzung im Internet herunterzuladen sein. Nebenbei wurde auch die astronomisch anmutenden Titelangabe von 44 Tracks dazu geliefert.

Freunde haptisch erfassbarer Tonträger können sich aber auch eine von elf jeweils vier Tracks starken EPs zulegen, wenn Sie denn schnell genug sind. Schließlich will Billy Corgan hier eine strenge Limitierung einhalten.

Ob das neue Werk denn musikalisch auch in der Lage sein wird, Wellen zu schlagen bleibt abzuwarten. Ab dem 31, Oktober könnte hier Klarheit entstehen. Dann nämlich wird Teargarden by Kaleidoscope erscheinen. Mir haben die letzten Erscheinungen der Smashing Pumpkins zumindest nicht mehr gefallen, aber für umsonst kann man ja zumindest mal reinhören.

Für alle die es noch nicht mitbekommen haben auch noch der Hinweis, dass der langjährige Drummer Jimmy Chamberlain ausgestiegen ist und durch den 19-Jährigen Mike Byrne ersetzt wurde.

Gefunden bei Visions.de

Similar Posts:

For Your Interest | Arctic Monkeys – Crying Lighting

Wieder ein Vorgeschmack auf ein kommendes Album. Die bereits im letzten Post erwähnten Arctic Monkeys, Release des neuen Albums Humbug am 21. August, haben ihren Song Crying Lightning bebildert.

Zugegeben, dass Video ist echt scheiße, aber der Song gefällt mir schon sehr gut.

Similar Posts:

For Your Interest | Pearl Jam – The Fixer

Wenn das mal keine gute Zeit zu werden verspricht: Nicht nur Portugal. The Man, die Arctic Monkeys und Muse veröffentlichen (bald) neue Alben, auch meine langjährigen Begleiter Pearl Jam hauen im September einen neuen Longplayer namens Backspacer auf den Markt.

Erste Hörprobe gibts zum Glück auch schon. Die Single The Fixer ist unter anderem bei YouTube zu belauschen. Die Reaktionen sind erstmal sehr gespalten und man darf ruhig anmerken, dass die Nummer erst einmal nicht unbedingt nach knallhartem Rock klingt. Da sich Pearl Jam Alben aber meist wie ein Rotwein verhalten und erst nach dem Öffnen den vollen Geschmack entfalten, möchte ich hier gar nicht bewerten sondern nur den Korken schon einmal anpiksen.

Also, schnuppert schonmal.

Similar Posts: