For Your Interest | Thom Yorke – Feeling Pulled apart By Horses / The Hollow Earth

In letzter Zeit gab es ja einiges zu Radiohead im Internet zu Lesen. Offenbar hat sich die Band bis auf Weiteres vom Format “Album” verabschiedet und hat dazu auch gleich ein paar Songs veröffentlicht die das belegen sollen.

Auch Thom Yorke nutzt diese neue Freiheit für sein Solodasein und hat kürzlich zwei Songs releast. Der Haken an der Sache ist allerdings, dass es diese Songs ausschließlich auf Vinyl zu kaufen gibt. Für jüngere Leser: Das sind dann so seltsam überdimensionierte Scheiben aus Kunststoff mit lustigen Rillen drin. Das Problem dabei ist, dass wohl mittlerweile nur eine Minderheit überhaupt noch über Vinyl-Abspielgeräte, so genannte Plattenspieler, verfügt.

Netterweise haben sich offenbar einige Käufer dazu bereit erklärt das ganze dann entsprechend abzuspielen und in eine heute lesbare Medienform zu übertragen. Deshalb gibts die Songs nun auch auf YouTube zu hören.

Feeling pulled apart by horses

The Hollow Earth (EDIT: Jetzt mit Musikvideo!)

Die Tracks sind erwartungsgemäß wieder sehr elektronisch ausgefallen. Feeling Pulled apart by Horses wird mir nach hinten raus etwas zu konfus, aber so ist Herr Yorke solo eben. The Hollow Earth ist da schon eher was für mich.

Und weils hier gerade so schön passt kommt auch noch eine andere Nachreichnug, allerdings zum Wohle der bessern Soundqualität ebenfalls nicht mit Musikvideo (obwohls hier mittlerweile eines gibt) sondern als Audio-only mit Fotohinterlegung. All for the best ist Teil eines Tribute Albums für den Verstorbenen Mark Mulcahy (mir völlig unbekannt). Was mir allerdings bekannt ist ist, dass der Song echt gut ist. Übrigens im Duett gesungen mit Thoms Bruder Andy Yorke. Bitte zurücklehnen, Augen schließen und genießen.

All For The Best

Similar Posts: